Marderabwehr

Marder leben schon seit dem Mittelalter in Städten und Dörfern. Sie sind etwa so groß wie eine Katze aber schlanker und leichtfüßiger.

Der Marder ernährt sich hauptsächlich von Kleintieren, Wild- und Gartenfrüchten sowie von Nahrungsmittelresten aus der städtischen Umgebung. Marder sind Allesfresser.

  marder2   marder  

Als nachtaktives Tier lebt er häufig auf Dachböden direkt in der Nachbarschaft ohne dass man Ihn je zu Gesicht bekommt.

Häufig richtet er Schäden an Isolierungsmaterialien und persönlichen Gegenständen an. Lärm, Anhäufungen von Kot und Urin sowie herumliegende Beutereste und Dämmmaterialien sind weitere Unannehmlichkeiten eines Marderbefalls im eigenen Heim.

Wir befreien Sie von Ihrem lästigen Untermieter ohne dem Tier Schaden zuzufügen. Dies geschieht mit speziellen Duftpräparaten, Lebendfallen, Marderkrägen und individuellen Gebäudeschutz.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

BioS Schädlingsbekämpfung e.K. • Thomas-Mann-Str. 21c • 90471 Nürnberg
Tel.: 0911 - 239 65 35 • Fax: 0911 / 239 65 36
Copyright © 2014 www.bios-sbk.de | Onlinemarketing by ONMA scout

Poker bonus at bet365.com